Zeige, dass Dir soziale Politik
wichtig ist.

DANKE
GEMEINSAM ANPACKEN.

Ich stehe für eine Politik des Zusammenhalts, für eine Politik des Miteinanders! Zur Landtagswahl 2024 trete ich erneut an, um Ihre starke Stimme für die Region Döbeln im Sächsischen Landtag zu bleiben. Ein erfolgreicher Wahlkampf braucht solide Finanzen. Deshalb bitte ich Sie heute um eine Spende für unsere Kampagne. Eines kann ich versprechen: Jede Spende kommt an und hilft, egal ob es 10 Euro, 50 Euro oder 100 Euro sind.

Eine Spende ist entweder über das zu Verfügung gestellte Spendentool oder direkt möglich. Parteispenden sind steuerlich absetzbar.*

Kontoinhaber: SPD Ortsverein Döbeln
IBAN: DE91 8606 5468 0330 0051 9
Verwendungszweck: Spende Wahlkampf Henning Homann
(ggf. Name und Anschrift zur Ausstellung der Spendenquittung)

*Das Einkommenssteuergesetz sieht vor, dass die Steuerschuld sich um 50 Prozent der Beiträge und Spenden an politische Parteien ermäßigt, höchstens jedoch um 825 Euro (Eheleute 1.650 Euro). Diese Steuerermäßigung gilt somit für Beiträge und Spenden bis zu insgesamt 1.650 Euro (Eheleute 3.300 Euro). Darüber hinaus gehende Spenden und Beiträge bis zu weiteren 1.650 Euro (Eheleute 3.300 Euro) können als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Insgesamt können Alleinstehende damit bis zu 3.300 Euro bei der Steuererklärung angeben, steuerlich gemeinsam veranlagte Ehepaare bis zu 6.600 Euro.

ALTRUJA-PAGE-A53N

DANKE
GEMEINSAM ANPACKEN.

Ich stehe für eine Politik des Zusammenhalts, für eine Politik des Miteinanders! Zur Landtagswahl 2024 trete ich erneut an, um Ihre starke Stimme für die Region Döbeln im Sächsischen Landtag zu bleiben. Ein erfolgreicher Wahlkampf braucht solide Finanzen. Deshalb bitte ich Sie heute um eine Spende für unsere Kampagne. Eines kann ich versprechen: Jede Spende kommt an und hilft, egal ob es 10 Euro, 50 Euro oder 100 Euro sind.

Eine Spende ist entweder über das zu Verfügung gestellte Spendentool oder direkt möglich. Parteispenden sind steuerlich absetzbar.*

Kontoinhaber: SPD Ortsverein Döbeln
IBAN: DE91 8606 5468 0330 0051 9
Verwendungszweck: Spende Wahlkampf Henning Homann
(ggf. Name und Anschrift zur Ausstellung der Spendenquittung)

*Das Einkommenssteuergesetz sieht vor, dass die Steuerschuld sich um 50 Prozent der Beiträge und Spenden an politische Parteien ermäßigt, höchstens jedoch um 825 Euro (Eheleute 1.650 Euro). Diese Steuerermäßigung gilt somit für Beiträge und Spenden bis zu insgesamt 1.650 Euro (Eheleute 3.300 Euro). Darüber hinaus gehende Spenden und Beiträge bis zu weiteren 1.650 Euro (Eheleute 3.300 Euro) können als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Insgesamt können Alleinstehende damit bis zu 3.300 Euro bei der Steuererklärung angeben, steuerlich gemeinsam veranlagte Ehepaare bis zu 6.600 Euro.

ALTRUJA-PAGE-A53N

Henning
Homann

Sächsische Politik für Dich.

Herzlich willkommen!

Seit mehr als 20 Jahren bin ich politisch aktiv und setze mich für soziale Politik und eine Gesellschaft des Respekts ein. Auf meiner Homepage gebe ich Einblick in meinen Alltag, in Termine und Veranstaltungen. Hier mache ich außerdem transparent, wofür ich stehe und was meine Vision für meine Heimatregion Döbeln und den Freistaat Sachsen ist. Machen Sie sich selbst ein Bild.


AKTUELLES

TERMINE/PRESSE/NEWS


TERMIN | Döbelner Bürgerfrühstück

Herzliche Einladung zum Familienfest

☀️ Am Sonntag, 13. August 2023 ist es wieder soweit: Ich freue mich sehr darauf, mein traditionelles Döbelner Bürgerfrühstück und Familienfest 🎈 zu veranstalten. Ich lade Sie herzlichst auf den Döbelner Niedermarkt, rings um den Stiefelbrunnen direkt vor mein Büro, ein. Lassen Sie uns gemeinsam an einem Tisch über Politik, unsere Region und natürlich Ihre Fragen sprechen.

Und weil der Sonntag ein Familientag ist, wird es neben einem vielfältigen Frühstücksbuffet ☕️ 🥐 und Musik auch wieder Spiel und Spaß für Kinder geben. Freuen Sie sich u.a. auf eine Hüpfburg, Tischtennis und viele spannende Spielangebote. Auch die Siebdruckwerkstatt des Treibhaus e.V. Döbeln ist wieder mit dabei.


AKTUELLES | Rentenpaket II

Bei der Rente wird nicht gekürzt.

Der Kanzler hält Wort: Bei der Rente wird nicht gekürzt. Die 90.000 Rentnerinnen und Rentner bei uns in Mittelsachsen können sich auf die SPD verlassen. Menschen, die lange und hart gearbeitet haben. Sie haben sich ihre Rente redlich verdient.

Eines muss klar sein: Die CDU will die Renten kürzen. Das hat sie zuletzt wieder in ihrem Grundsatzprogramm deutlich gemacht. Kürzungen wird es mit der SPD nicht geben. Im Gegenteil: Auch dieses Jahr steigen die Renten wieder deutlich. Die SPD gibt mit dem Rentenpaket II Sicherheit.

Das Rentenniveau bleibt stabil bei 48 Prozent. Es wird nicht gekürzt. Das ist gerade für die Rentnerinnen und Rentner hier im Osten extrem wichtig. Denn hier haben die Leute über Jahre hinweg deutlich zu wenig verdient. Viele waren längere Zeit arbeitslos. Sie bekommen eh schon weniger Rente, haben zudem weniger Vermögen und weniger Eigentum.

Die SPD sichert zudem die Grundrente. Wer mindestens 35 Jahre lang gearbeitet hat, muss mehr Rente bekommen als jemand, der gar nicht oder sehr wenig gearbeitet hat. Das ist so und das bleibt so.

Wir erhalten auch die abschlagsfreie Rente nach 45 Arbeitsjahren. Das ist nicht nur eine Frage des Respekts für die Lebensleistung, vielen ist es schlicht nicht möglich, länger in einem harten Job zu arbeiten. Wer so lange gearbeitet hat, darf nicht durch Rentenabschläge bestraft werden.


TERMIN | Matthias Ecke in Döbeln

Infostand auf dem Döbelner Wochenmarkt

Am Mittwoch, 22. Mai 2024 besucht der 🇪🇺Europaabgeordnete Matthias Ecke Döbeln. Gemeinsam wollen wir ab 9:00 Uhr mit den Döbelner:innen ins Gespräch kommen über Europa und die Zukunft der Region Döbeln. Kommen Sie vorbei. Sie finden uns auf dem Niedermarkt gegenüber Roßmann unterm roten Sonnenschirm. ⛱️


AKTUELLES | Angriff auf Matthias Ecke

Wir lassen uns nicht mundtot machen.

Freitag wurde unser Spitzenkandidat zur Europawahl, Matthias Ecke, auf offener Straße in Dresden-Striesen beim Plakatieren angegriffen. Er wurde schwer verletzt und muss operiert werden.
Der Überfall auf Matthias Ecke ist ein unübersehbares Alarmzeichen an alle Menschen in diesem Land. Unsere demokratischen Werte werden attackiert. Die Reihe von Angriffen durch Schlägertrupps auf Plakatierteams demokratischer Parteien sind ein Angriff auf die Grundfesten unserer Demokratie. Das gewalttätige Vorgehen und die Einschüchterung von Demokratinnen und Demokraten ist das Mittel von Faschisten. Wir müssen es beim Namen nennen. Der Wahlkampf hat gerade erst begonnen und wir beobachten und erfahren schon jetzt ein Ausmaß an Übergriffen, das unter keinen Umständen auch nur ansatzweise akzeptabel ist.